R & B Caravan ... - Leben, Natur, Kultur, Chronik

Direkt zum Seiteninhalt

R & B Caravan ...

Musik
R & B CARAVAN featuring Tommie Harris & Kai Strauss  - 20. Juli 2017
Zählkarte 11, der Abend ist lau, erst später wird Wind aufkommen. Am Programm eine der vielen
Variationen rund um Sobczyk, Müller & Co - diesmal mit dem jugendlich beschwingten Tommie Harris am Mikrofon und Kai Strauss an der Gitarre.
Inzwischen gibt´s auch die CD bei Styxrecords und sie klingt mal funky und mal bluesig, aber immer gut!

Andreas Sobczyk am Piano, in verschiedenen Besetzungen, Peter Müller am Schlagzeug, der Mann hinter Styx Records, Dany Gugolz, Norbert Schneider Gitarre, eine der schönsten CD-Produktionen, die dieses Land je hervorgebracht hat!
andreas sobczyk quartett : like it is
a bluesy swingin´bunch
Im heißen August im Wiener Jazzland. Vor Jahresfrist, entspannt wie selten!
Denise Gordon gibt Ruth Brown, ...  
just give me 5, 10, 15 hours of your love ...
Ein Anflug von Neville Brothers und Roy Bird Longhair.
Andreas Sobczyk und seine Band harmonieren wunderbar und
lassen alle Sorgen mal vergessen an diesem wunderbaren Abend!


www.andreas-sobczyk.com







Jazzland, Denise Gordon (links) Demnächst 2019 wieder live zu erleben in ähnlicher Besetzung jedenfalls mit Andreas Sobczyk und Peter Müller am 18. Mai 2019 nämlich!
Tom Müller, das ist der dynamische junge Mann am Saxophon von Tom and The Cats übrigens, gehört auch zu dieser erlesenen Runde!
Wieder ist Frühling in Wien. Wir schreiben 2019! An einem Donnerstag findet man sich ein in der Ringstraßengalerie, um´s Eck von der Oper am Karlsplatz.
Ein Flügel, ein Schlagzeug, keine Mikrofone und Petra Toyfl, die sich zu Andreas Sobczyk und Peter Müller stimmlich anschmiegt an Roger Rabbit und wir sitzen
beinahe in der ersten Reihe, die mit feinen Musikfreunden gut besetzt ist und schnurren still in uns hinein.

Echte, gute Musik braucht vielleicht ganz sicher eine Bühne, Technik oder Verstärker braucht sie von sich aus nicht. Sepp Eibl hätte gesagt, "dann miassn´s halt aufpassen" und meinte 5000 Japaner in Sapporo, oder sonstwo in Japan. Was uns verband war die Liebe zur Musik, die uns einen wunderbaren Abend schenkte an jenem 14. März 2019. Was uns darüber hinaus verbindet ist die Herkunft irgendwo zwischen Salzburg und Passau, im sprachlichen Bajuwarendreieck, das sich ja doch kaum mehr als im bayrischen A und einigen lokalen Lautmalereien unterscheidet hüben wie drüben, auch wenn der Groschen daheim, wo er geschlagen wird, meistens nicht soo viel gilt. Leider, oder kommt Zeit, werd schon werden!
Zurück zum Seiteninhalt