Dominik Plangger & Claudia Fenzl - Landwirtschaft, Leben, Natur & Kultur, Chronik & Zeitgeschichte, out of salzburg, Moosdorf & Wien

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dominik Plangger & Claudia Fenzl

Musik

Er ist für mich gemeinsam mit Claudia Fenzl DIE Entdeckung seit Jahren.

Mit seinem politischen Lied "Heimatland" hat er eine Hymne für unsere Zeit geschrieben
.
Seine Texte sind lyrisch, seine Stimme klar wie ein südtiroler Bergbach, der manchmal auch ganz leise und sensibel daherkommt, um dann wieder den Schutt der Zeit auszuräumen, wenn wie bei einem Gewitterguss auch seine Stimme anschwellen kann. "ich will was bewegen, ich seh´s als meine Pflicht" singt er. Und recht hat er, für mich jedenfalls! Er ist wie ich selbst ein Mann vom Land, einer, der das Leben auf dem Hof & auf der Alm kennt. Im Dialekt versteht er es, direkt & kräftig zu sein, die Geige verleiht manchen Liedern eine Atmosphäre, die ans Jiddische erinnern kann. Auf italienisch klingt er romantisch, ja sogar tragisch schön!

seine aktuelle CD nennt sich trans\alplantisch

Gemeinsam mit Claudia Fenzl setzt er derzeit musikalische Meilensteine im deutschsprachigen Raum! Er stammt aus Südtirol, singt auf deutsch, im südtiroler Dialekt & auf italienisch. Eine Stimme in bester Liedermachertradition, von der man nicht genug bekommen kann!

Claudia Fenzl ist an der Geige die stimmigste & brillanteste Ergänzung dazu, die sich denken lässt. Wenn sie mit einem Geigenton die Stimmung perfekt vorgibt, kann man sich ein schmunzeln nicht verkneifen, weil hier eine ganz Große ans Werk geht.

die bilder sind bei einer privaten session entstanden; die konzertaufnahmen stammen vom auftritt am 4. juni 2015 im theater am spittelberg in wien. der sommerhit kam natürlich am ende mit band & im dezenten südtiroler akzent "und weil mi koana mag, greif ich zum wanderstab, mit draets in die welt, mia lassts koa ruah, daweil mei geign no klingt, daweil mei herz nu springt, solang ertrag ichs nu, aber dann is gnua, ...  wenns geigerl nimmer klingt und mei herz nimmer springt, dann wars  der nächste gruss vom weltverdruss".

Live-Termine wie meist unter Othmar Loschy hier auf diesen Seiten!

www.dominikplangger.com

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü